Antioxydantien

Antioxydantien dienen dazu den natürlichen Alterungsprozess (die farblichen und geschmacklichen Veränderungen) zu verlangsamen. Ein wenig Zitronensaft verhindert zum Beispiel das Braunwerden eines angeschnittenen Apfels. Eines der häufigsten und bekanntesten Antioxydantien ist Vitamin C (Ascorbinsäure).

Aroma

Aromen sind leicht flüchtige Stoffe, die sich in der Luft schnell verteilen. Deshalb können sie auch durch den Geruchssinn wahrgenommen werden. Fruchtsäften geben die Fruchtaromen ihren typischen Geruch (z.B. Apfelaroma), unterstützen und verbessern den Geschmack der Säfte. Da Aromen leicht flüchtig sind, können sie industriell gut aufgefangen und in Wasser oder Alkohol gebunden (kühl) gelagert werden. Bei der Abfüllung in Flaschen gibt man bei Qualitätsfruchtsäften und Nektaren das wertvolle Aroma wieder in der richtigen Menge hinzu. Aromen werden auch künstlich (chemisch) nachgeahmt. Der Zusatz von solchen nicht natürlichen Aromen ist jedoch bei Fruchtsäften und -nektaren verboten.

Bio

Bauer Bio-Säfte und -Nektare entsprechen den gültigen Richtlinien und Verordnungen für ökologische Produkte:

  • Beim Anbau der Früchte wird auf chemische Dünge- und Pflanzenschutzmittel verzichtet.
  • Die Anbauflächen wurden vor dem ersten Anbau 2 Jahre lang nicht mit chemischen Dünge-und Pflanzenschutzmitteln behandelt. 
  • Die jeweiligen Landesanstalten für Ernährung bevollmächtigen unabhängige Kontrollstellen, welche die Anbaubetriebe ständig kontrollieren.
  • Laut der EG-Verordnung Nr. 2092/91 des Europäischen Rates vom 24.6.1991 müssen Bio-Produkte 100% aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammen
  • Damit dies für den Verbraucher auch nachvollziehbar ist, sind Kontrollstelle und Kontrollnummer auf dem Etikett angegeben.

Brennwert

Es ist der Energiewert eines Lebensmittels in Joule.

Calcium

Calcium zählt zu den Mineralstoffen. Calcium fördert die Blutgerinnung, Hormonbildung, stärkt Knochen und Zähne.